9. Fotowettbewerb 2006

Allmählich wird er wahrlich zur Tradition, der Fotowettbewerb unter der Studierendenschaft der drei Partneruniversitäten, der bereits seit 1997 jährlich stattfindet. Organisiert wird er in diesem Jahr nun schon zum vierten Male vom „Studentischen Photoclub Conspectus“ aus Halle in studentischer Eigeninitiative – in Kooperation mit dem Studentenwerk Halle und mit finanzieller Unterstützung des Studierendenrates der Martin-Luther-Universität.

Weitere Sponsoren, ohne deren Mitwirkung dieser Fotowettbewerb nur schwerlich zu finanzieren gewesen wäre, sind die EVH, das Plasmaspendezentrum Biotest, Culturtraeger und die Mitteldeutsche Zeitung, den auch an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich gedankt wird.

Der Fotowettbewerb

Der diesjährige Fotowettbewerb der Partneruniversitäten wird zu Beginn des Sommersemesters 2006 ausgerufen und Anfang Juli mit einer feierlichen Preisverleihung und der Eröffnung der Ausstellung mit den besten eingesandten Arbeiten seinen Abschluss finden. Stattfinden wird diese Veranstaltung voraussichtlich am 6. Juli 2006 in der Mensa Harz in der Innenstadt von Halle, wo die Bilder noch bis Ende September 2006 ausgestellt sein werden, um das Fotoschaffen der Studenten von Halle, Leipzig und Jena einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Das Konzept

Das bewährte Konzept soll auch beim diesjährigen Wettbewerb beibehalten werden. So stehen euch drei Themenbereiche offen, zu denen ihr fotografische Arbeiten einreichen könnt. In diesem Jahr haben wir, die Mitglieder von Conspectus, uns folgende Themen ausgedacht, die genreoffen und ideenreich umgesetzt werden sollen:

  • „Im rechten Winkel“
  • „Süß, scharf, sündig“
  • „Jahrmarkt der Eitelkeiten“

Nehmt euch die Freiheit der ungebundenen Interpretation! Hauptsache, ihr lasst euch nicht allzu viel Zeit damit, denn bis spätestens zum 9. Juni sollten sämtliche Einsendungen bei uns eingetroffen sein. Bei uns, das heißt in diesem Fall, beim StuRa der Martin-Luther-Universität. Ihr könnt eure Arbeiten dort persönlich abgeben oder aber per Post senden. Die Adresse findet ihr auf dem Teilnahmeformular, welches ihr unbedingt ausfüllen und beilegen müsst.

Zu beachten sind auch die hierauf angegebenen Mindestgrößen und die weiteren Teilnahmebedingungen. Falls ihr eine Rücksendung eurer Fotos wünscht, so kreuzt dies auf dem Formular an und legt ausreichend Rückporto bei.

Prämierungspreise

Die jeweils drei besten Arbeiten jedes Themenbereiches sollen finanziell prämiert werden, des Weiteren sind für weitere beeindruckende Fotoarbeiten pro Thema Anerkennungspreise in Form von kleineren Gutscheinen oder Sachpreisen angedacht (4. bis 10. Platz). Für die drei Bestplatzierten in den Kategorien sind Preisgelder von jeweils mindestens 150 €, 120 € und 100 € geplant. Ein ganz besonderer Preis ist die Veröffentlichung der drei Erstplatzierten Fotos als kostenlose CityCards, die in einer Auflage von jeweils 6.000 Stück in allen drei Städten nach Abschluss des Wettbewerbs verteilt werden – vielleicht ein erster Schritt zu mehr Publicity für euer künstlerisches Schaffen?

Ausstellungseröffnung und Preisverleihung am 6. Juli 2006

Hier planen wir einen eindrucksvollen Event, offen für sämtliche Interessierte, der neben einem musikalischen Live-Auftritt auch den kostenlosen Ausschank von Sekt und anderen Getränken sowie ein angemessenes Buffet zu bieten hat. Zu sehen sind hier dann mindestens die 30 prämierten Fotos, höchstwahrscheinlich aber auch weitere sehr gute Arbeiten.

Plakat und CityCard

Euch sind sie wahrscheinlich schon ins Auge gefallen, unsere Plakate und CityCards. Für den Fall, dass euch Freunde und Bekannte einfallen, die womöglich noch nicht von unserem Wettbewerb wissen aber daran interessiert sein könnten, hier zwei Kleinformate, die zur Online-Weitersagung bestimmt sind.

Plakat 9. Fotowettbewerb 2006 (klein)
Citycard 9. Fotowettbewerb beidseitig

Mit freundlicher Unterstützung von:

Sponsoren des 9. Fotowettbewerbes 2006

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.