PFLANZENFOTOGRAFIE – das zentrale Thema im Wintersemester 2007/08

Im kommenden Semester soll es erstmals ein Thema geben, das uns dauerhaft begleiten soll und in dessen Rahmen wir uns mit den verschiedensten Aspekte der fotografischen Kunst beschäftigen wollen.

Das Ziel dieser Neuerung ist die Förderung einer gewissen Kontinuität im fotografischen Schaffen. Vielen Hobbyfotografen fehlt die Ausdauer, sich auch langfristig mit einem bestimmten Thema auseinanderzusetzen. Dabei liegt gerade hierin die Chance, auf einem bestimmten Themenfeld über die spontane Fotografie hinauszuwachsen und somit z.B. fundierte Dokumentationen oder thematische Bilderreihen für Ausstellungen realisieren zu können.

Roggen.jpgThema für das Wintersemester soll zunächst einmal die Pflanzenfotografie sein – ein immer noch sehr weites Feld, das ausreichend Spielraum für individuelle Ideen lässt. Parallel dazu werden wir uns im Rahmen der Pflanzenfotografie mit verschiedensten künstlerischen und technischen Möglichkeiten beschäftigen, die wir so gleich praktisch ausprobieren können.

Am Ende des Semesters soll aus den Arbeiten unserer Mitglieder eine Ausstellung zusammengestellt werden, die möglichst viele verschiedene Aspekte der Pflanzenfotografie offenlegt.